Skip to content

Drag Me To Hell

Bonjours mes amis!

Heute schreibe ich über den besten Horrorfilm mit Humor seit vielen Jahren. Ich würde sagen, er macht dem Horrorgenre alle Ehre und hat die besten Schockeffekte seit langem.

Drag me to hell.

In letzter Zeit wollte ich mich eigentlich von diesem Genre distanzieren, weil ich vorhatte, einpaar Wochen durch zu schlafen (und mein Freund auch). Doch als ich erfuhr, dass dieser Film von Sam Raimi gedreht wurde, wusste ich, den kann ich mir gefahrlos ansehen, denn Sam Raimi macht Horrorfilme zum Schmunzeln und zum Lachen. Natürlich sind sie auch gruselig mit hohem Schockerfaktor, aber deshalb sehen wir sie uns ja an.

Ich bin mit Horrorfilmen aufgewachsen und war wahrscheinlich viel zu jung, als ich zum ersten Mal diese Angst verspürte und nicht wegsehen konnte. Und mit Licht einschlafen musste. Mein Onkel war schon immer ein einbisschen makaberer Zeitgenosse und so schmuggelte er einen Horrorfilm aus seiner eigenen Videothek an meiner Mutter in mein Schlafzimmer vorbei, indem er sagte: "Ist doch nur ein FIlm über ne Puppe!" Setzte mich hin und dann sah ich mir mit 7 Jahren den Film "Chucky - Die Mörderpuppe an." Am nächsten Tag verbrannte ich alle Puppen, die ich besaß:-)

Jetzt vertiefe ich mich aber schon wieder zu sehr und komme wieder zum eigentlichen Thema zurück, sonst träumt ihr auch noch von Sommersprossen und kleinen Babypatschehändchen, die euch töten wollen...

Genauso lustig, wie sich das anhört (für mich aber nur im Nachhinein, denn ich muss aufpassen, dass ich rothaarige Menschen nicht aus Angst dikriminiere;-) ) so witzig sind die Filme von Sam Raimi. Wenn ich diesen Namen höre, denke ich sofort an Tanz der Teufel, Armee der Finsternis und Darkman, die mir auch freundlicherweise von meinem Onkel zur Verfügung gestellt wurden. Alle Filme sind wahre Kultfilme und auch für mich immer wieder ein Genuss.

Einem breiten Publikum wird er auch bekannt sein durch Spiderman oder dem düsteren Horrorfilm The Gift.

Drag me to hell hat mich schon durch den Trailer das Fürchten gelehrt. Und mit Flüchen würd ich niemals spaßen, nicht, nachdem ich das Buch von Stephen King Thinner gelesen habe. Nun habe ich gerade mein Bestes getan und herausgefunden, welcher Abstammung die alte Frau ist, die die Hauptfigur, gespielt von Alison Lohman, verflucht. Sie soll eine Roma sein. Vielmehr eine Zigeunerin, würde ich sagen.

Mir brach das Herz, während es jedoch schon in meine Hose gerutscht war, als die Hauptfigur der alten Frau keinen weiteren Kreditaufschub gewährte. Die zweite Begnung von Christine und der alten Frau, weist dem Zuschauer den Weg, den dieser Film nehmen wird. Ein astreiner Catfight entbrennt zwischen unterschiedlichen Generationen und auch Gesellschaftsschichten. Vorsicht - hoher Ekelfaktor! Für andere: Achtung - cooler Ekelfaktor! Die alte Frau ist nicht kleinzukriegen und spätestens hier, wissen wir, es wird Konsequenzen nach sich ziehen. Christine wird verflucht.

Ich finde, dieser Film gleicht einer Geisterbahnfahrt, die durch den Alltag einer Frau, Mitte Zwanzig fährt. Sie ist nirgendwo sicher und dank dem Medium, das uns ziemlich zu Anfang aufklärt, dass Christine 3 Tage hat, bis sie auf ewig in der Hölle schmort, wissen wir, dass der LAMIA sie verfolgt. Bei ihr Zuhause und in der Arbeit wird sie heimgesucht. Mal furchterregend und das mir die Haare zu Berge standen, mal eher eklig und verdammt lustig, denn wer hat schon mal Nasenbluten gehabt, das spritzt? Und dann zufälligerweise seinen Boss getroffen, der nur noch ruft: "Hab ich was in den Mund bekommen, hab ich was in den Mund bekommen?!?"

Ich habe allen meinen Freunden und sogar meinen Arbeitskollegen gesagt, sie sollen sich diesen Film ansehen. Auch den größten Angsthasen ist er zuzumuten, denn ich hab ihn ja auch gesehen! Dieser Film ist kein Standardhorrorfilm und nimmt sich nicht zu ernst. Den kann man auch alleine ansehen. Eine super Inszinierung mit leichtbekömmlicher Storyline und Ironie bis zum Abwinken. Ansehen, ansehen, ansehen!

  • Twitter
  • Bookmark Drag Me To Hell at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Digg Drag Me To Hell
  • Mixx Drag Me To Hell
  • Technorati Drag Me To Hell
  • Bookmark Drag Me To Hell at YahooMyWeb
  • Bookmark Drag Me To Hell at reddit.com
  • Bookmark Drag Me To Hell at NewsVine
  • wong it!
  • Stumble It!
  • E-mail this story to a friend!
  • Identi.ca
  • Like

Trackbacks

identi.ca am : PingBack

Die Anzeige des Inhaltes dieses Trackbacks ist leider nicht möglich.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck