Skip to content

Gran Torino

gran torino

Halli hallo!


Heute schreibe ich über einen Kinofilm, der meinen Erwartungen absolut entsprochen hat. Gran Torino. Eigentlich könnte man aber auch sagen "Clint Eastwood's Gran Torino".

Seit der Jahrtausendwende fasziniert mich Clint Eastwood auf eine Art und Weise, wie es kein Regisseur oder Schauspieler seines fortgeschrittenen Alters je getan hat. Selbst für die nächstjüngere Generation ist er auf jeden Fall noch ein Thema, seiner 78 Jahre zum Trotz!!!!!!

Mein Vater hat mich im Kindesalter für Italo-Western begeistert. Clint Eastwood war schon damals mein Held in "Eine Handvoll Dollar" und der Fortsetzung "Eine Handvoll Dollar mehr."

"Gran Torino" vollständig lesen

Marley & Ich

marley und ichGestern war ich mal wieder im Kino. Eine Freundin und ich haben uns die (vermeintliche) Komödie Marley & ich angesehen. Schon in der Vorschau war ich Feuer und Flamme für den kleinen (vermeintlichen) Golden Retriever.

Während des Films wurde ich dann jedoch vielen Dingen gegenüber aufgeklärt. Weniger wichtig: Der Hund ist ein Labrad(oodle) Haha, ich liebe Insiderwitze. Also ein Labrador. Superwichtig: Der Film ist ein absoluter Volltreffer. Er zeigt überraschende Tiefe und sollte eigentlich Komödie/Ernsthaft/Existenzfilm heißen.
Am Anfang wurde so gelacht, wie ich es schon lange nicht mehr von mir oder einem Kinopublikum gesehen habe. Zur Hälfte hin wurde der Film zunehmend ernst und dabei nicht melodramatisch, aber realistisch. Der Kinosaal war ganz ruhig. Zu meiner Linken und zur Rechten meiner Freundin saßen jeweils ein Pärchen, bei denen sowohl beim Manne als auch bei den Freundinnen die Augen weinten und sie alle schluchzten. Mich und meine Freundin eingeschlossen.

"Marley & Ich" vollständig lesen

Der seltsame Fall des Benjamin Button

Der seltsame Fall des Benjamin ButtonUnd wieder einmal ein warmes Hallo meiner Seite in dieser kalten, wortwörtlichen pissigen Zeit:-)

Der Seltsame Fall des Benjamin Button, er war mein klarer Oscaranwärter. Schon bei der Vorschau war mir klar, den muss ich sehen. Mit Sicherheit taucht man durch diesen Film in eine andere Welt ein, nämlich die Welt des Benjamin Button.
Cate Blanchett ist eine meiner Lieblingsschauspielerinnen und Brad Pitt ist ein hervorragender Schauspieler. Mit einer Filmlänge von 166 Minuten freute ich mich, viel Filmstoff für gutes Geld zu bekommen:-)
Wie es wohl wäre, das Leben im Altern rückwärts zu erleben, auf sowas wäre ich natürlich niemals gekommen, doch dafür haben wir ja große literarische Genies wie F. Scott Fitzgerald. "Der seltsame Fall des Benjamin Button" ist eine Kurzgeschichte, die 1921 erschienen ist. Obwohl klar ist, dass Benjamin als Greis geboren wurde und altert, aber gleichzeitig jünger wird, habe ich mich trotzdem den ganzen Film über gefragt, was es wohl für ein Ende nimmt.

"Der seltsame Fall des Benjamin Button" vollständig lesen
tweetbackcheck