Skip to content

Terminator 4 - Die Erlösung

Hallo an alle Nachtschwärmer!

Es ist 23.35 und ich bin gerade aus dem Kino gekommen. NATÜRLICH war ich in Terminator - Die Erlösung.

Nun muss ich als erstes bekennen, dass ich mich geirrt habe. McG ist doch nicht so ein schlechter Regisseur. Das schmerzt, aber ist schnell gesagt, aber auch so gemeint!
Jetzt zum guten Teil: Die Kritik. Beziehungsweise der Lobgesang. Meine knappe Recherche im Internet zeigt mir, so wie auch wohl den Lesern, dass es eine sehr gespaltene Meinung gibt, doch nur 2 Gruppen. Entweder die Leute fanden den Film toll oder total scheiße:-)
Ich fand den Film toll. Gleich zur ersten Szene war ich hin und weg. Mir stand den ganzen Film über der Mund offen. Als Terminator 3 - Rebellion der Maschinen rauskam, war ich natürlich auch an erster Stelle im Kino. Doch ich wurde komplett enttäuscht. Der Film hatte für mich weder Stimmung noch war er actionlastig genug. Trotz der eigens spendierten Finanzspritze vom Gouvernator persönlich!

"Terminator 4 - Die Erlösung" vollständig lesen

The Matrix

Hallo wieder mal!

Heute nehme ich mir einen weitere Science-Fiction Film zur (wortwörtlichen) Brust.

The Matrix.

Als ich mit 14 Jahren in diesen Kinofilm ging, wusste ich nicht, worum sich der Film drehte. Mir war nur wichtig, dass Keanu Reeves mitspielt. Zwei weitere Kinobesuche folgten, weil ich so begeistert war. Diese Matrixwelt, die mir eröffnet wurde, hatte total Anklang gefunden. Und sogar Déjàvus wurden erklärt! Fehler in der Matrix, natürlich! Und wer hätte schon gedacht, dass wir einfach nur Batterien sind... Einfach wunderbar!

Heute ist es schwer, sich vorzustellen, dass dieser Film wohl 1997/98 in der Produktion startete und 1999 in die Kinos kam. Hätte ich damals schon gewusst, dass Teil zwei und drei schon in Planung waren und sogar zeitgleich realisiert worden, ich hätte es nicht glauben können. Zum Glück habe ich es jedoch nicht gewusst, die Spannung wäre unerträglich geworden!

"The Matrix" vollständig lesen
tweetbackcheck