Skip to content

Predator

Wie versprochen, mein Beitrag über

Predator.

Für mich ist dieser Film immer, wenn er im Fernsehen läuft ein Muss. Ob ich die Hälfte verpasst habe oder nur noch 15 Minuten lang geballte Action, Arnie gegen Alien.

Für 1987 war die Idee eines Actionfilms mit einem Außerirdischen zum Bösewicht neuartig und anders. Doch auch wenn ich den Film heute sehe, langweile ich mich keine einzige Minute lang. Der Film wird nie langweilig und ist einfach ein herrlicher Spaß. Die Kamerafahrten und die Sicht des "Predators," mit eine Art Wärmelichtkamera, die erste Aufnahme des Alien an sich, nämlich seine merkwürdige klauenartige Hand, ist immernoch gruselig für mich. Auch bin ich jedes Mal aufs Neue von dem "Camouflageanzug" des Predators fasziniert, simpel, aber sehr effektiv.

"Predator" vollständig lesen

District 9

Aloha!

Vor einpaar Tagen habe ich mir einen Film angesehen, den ich v-o-l-l-k-o-m-m-e-n vergessen hatte. Durch das immernoch starke Echo im Internet bin wieder darauf gekommen und konnte nicht glauben, dass dieser Film letzten August in den Kinos anlief. Und dabei war ich so versessen, ihn anzusehen, aber irgendwie... ich glaube die  Vermarktung war auch nicht gerade die beste!

Hier ist die Rede von District 9.

Ich muss zugeben, hier musste eine großangelegte Recherche meinerseits her, denn dieser Film war für mich eingeplant als Action-Thriller-Sci-Fi-Samstagabendfilm, doch entpuppte sich als sozialkritischer, realistischer Blockbuster über u. a. Rassendiskriminierung mit wichtigem Hintergrund (und Sequelpotential!!!)

Jetzt folgt eigentlich nur noch meine Anpreisung, gespickt mit einpaar Infos:-)

Nun zuerst zur Handlung, danach werde ich auf den Hintergrund und die Anlehnungen des Erstlingregisseurs, Neill Blomkamp eingehen, denn davon gibt es reichlich.

"District 9" vollständig lesen

Terminator 4 - Die Erlösung

Hallo an alle Nachtschwärmer!

Es ist 23.35 und ich bin gerade aus dem Kino gekommen. NATÜRLICH war ich in Terminator - Die Erlösung.

Nun muss ich als erstes bekennen, dass ich mich geirrt habe. McG ist doch nicht so ein schlechter Regisseur. Das schmerzt, aber ist schnell gesagt, aber auch so gemeint!
Jetzt zum guten Teil: Die Kritik. Beziehungsweise der Lobgesang. Meine knappe Recherche im Internet zeigt mir, so wie auch wohl den Lesern, dass es eine sehr gespaltene Meinung gibt, doch nur 2 Gruppen. Entweder die Leute fanden den Film toll oder total scheiße:-)
Ich fand den Film toll. Gleich zur ersten Szene war ich hin und weg. Mir stand den ganzen Film über der Mund offen. Als Terminator 3 - Rebellion der Maschinen rauskam, war ich natürlich auch an erster Stelle im Kino. Doch ich wurde komplett enttäuscht. Der Film hatte für mich weder Stimmung noch war er actionlastig genug. Trotz der eigens spendierten Finanzspritze vom Gouvernator persönlich!

"Terminator 4 - Die Erlösung" vollständig lesen

The Matrix

Hallo wieder mal!

Heute nehme ich mir einen weitere Science-Fiction Film zur (wortwörtlichen) Brust.

The Matrix.

Als ich mit 14 Jahren in diesen Kinofilm ging, wusste ich nicht, worum sich der Film drehte. Mir war nur wichtig, dass Keanu Reeves mitspielt. Zwei weitere Kinobesuche folgten, weil ich so begeistert war. Diese Matrixwelt, die mir eröffnet wurde, hatte total Anklang gefunden. Und sogar Déjàvus wurden erklärt! Fehler in der Matrix, natürlich! Und wer hätte schon gedacht, dass wir einfach nur Batterien sind... Einfach wunderbar!

Heute ist es schwer, sich vorzustellen, dass dieser Film wohl 1997/98 in der Produktion startete und 1999 in die Kinos kam. Hätte ich damals schon gewusst, dass Teil zwei und drei schon in Planung waren und sogar zeitgleich realisiert worden, ich hätte es nicht glauben können. Zum Glück habe ich es jedoch nicht gewusst, die Spannung wäre unerträglich geworden!

"The Matrix" vollständig lesen

Zurück in die Zukunft III

Zurueck in die Zukunft 3Und mit diesem Beitrag komplettiere ich meine Beiträge über die Trilogie Zurück in die Zukunft mit dem letzten Teil:

Zurück in die Zukunft 3.

Hier vollendet Robert Zemeckis seine Trilogie mit dem dritten Teil der Reihe. Der Film dauert 113 Minuten und ist wiedermal ab 12 Jahren freigegeben. Dieses Mal muss Marty ins Jahr 1885 reisen, um Doc Brown vor einer Ermordung zu bewahren.

Wieder einmal eilt Marty hilfesuchend zu Doc Brown, da er sich wieder im Jahre 1955 am Ende des zweiten Teils befindet. Die beiden finden die Zeitmaschine in der einer Höhle, in der sie der Doc im Jahre 1885 versteckt hat. natürlich ist sie beschädigt, doch die Teile, die man reparieren kann, werden von Marty und Doc Brown mit Bauteilen aus den Fünfzigern wieder repariert. Als marty ins Jahr 1885 reist, wird der Wagen jedoch wieder in Mitleideschaft gezogen und kann so nicht auf die 88 Meilen pro Stunde beschleunigen.

"Zurück in die Zukunft III" vollständig lesen

Zurück in die Zukunft II

Zurueck in die Zukunft 2Mir gehen langsam die Begrüßungen aus, also....


Dieses Mal beschäftige ich mich mit der Fortsetzung meines letzten Beitrages, Zurück in die Zukunft. Zurück in die Zukunft 2. Der Film wurde 1989 veröffentlicht und wurde ebenfalls wie der erste Teil von Robert Zemeckis gedreht. Der Film hat eine Spiellänge von 104 Minuten und ist ab 12 Jahren freigegeben. Dieses Mal wollen Doc Brown und Marty zusammen ein Ereignis, welches 2015 passiert, verhindern.
In der Zukunft wird zwar alles zum Guten gewendet, doch die Zeitmaschine gerät in die Hände von Biff Tannen, der sie stielt um ins Jahr 1955 zu reisen, um seinem früheren Ich einen sogenannten Sportalmanach zu geben, damit dieser auf alle Sportereignisse wetten kann und reich wird.
Das verändert die Zukunft sosehr, dass es eine weitere Zeitreise nach sich zieht, um die alternative Zukunft zu verhindern. Eigentlich sollte dieser Teil schon das Western-Segment enthalten, aber der Film wäre dann zu lang geworden.

"Zurück in die Zukunft II" vollständig lesen

Zurück in die Zukunft

Zurueck in die ZukunftTach auch!


Heute schreibe ich über Science-Fiction Komödie Zurück in die Zukunft. Habe die Trilogie als DVD-Set im Internet gekauft. Jetzt schaue ich gerade den ersten Teil. Unglaublich, dass dieser im Jahre 1985 gedreht wurde. Regie führte Robert Zemeckis. Hauptdarsteller sind Michael J. Fox und Christopher Lloyd als Marty McFly und Emmett L. "Doc" Brown.
Es waren eigentlich keine Fortsetzungen geplant und das offene Ende, war eher als Witz gedacht. Doch als der Film sehr erfolgreich wurde, wurde durch das offene Ende der Übergang zu Zurück in die Zukunft 2 gebildet.

Das Gerät, dass mich schon immer fasziniert hat: Der Flux Kompensator. Als Kind dachte ich, dass ich den einfach nachmachen musste, das flimmernde Zeitreiseding.
Immerhin war ich auch erst 6, als ich den Film zum ersten Mal gesehen habe.

"Zurück in die Zukunft" vollständig lesen

Terminator 2 – Tag der Abrechnung

Terminator 2 Tag der AbrechnungHallo an alle Blogleser,

die vielleicht auch unter merkwürdigen Umständen auf dieser Seite gelandet sind. Hier will ich über Filme schreiben, hab aber noch keine Ahnung, wie genau das verlaufen wird. Heute beginne ich mit meinem Lieblingsfilm. Zum ersten Mal gesehen habe ich ihn mit 8. Ich weiß, Terminator 2 – Tag der Abrechnung ist bestimmt nicht ab 8 Jahren frei gegeben, aber es war einfach Schicksal. Dadurch war ich auch bestimmt eines der wenigen Kinder, die, als sie draußen tobten, „Terminator“ spielten.
Mittlerweile fällt es mir schwerer, zu meinem Lieblingsfilm zu stehen. Bis jetzt ist er allerdings immer noch der unangefochtene Gewinner in der Kombination aus bahnbrechenden Special Effects, Action, nicht zuviel Blut vergießen, Emotionen und Coolness. Mir gefiel vor allem, dass der Film sich nicht von einer öden Liebesgeschichte abbringen lässt. Nun zu meinen Insiderinformationen. Arnold Schwarzenegger war schon beim ersten Teil der Terminator-Reihe skeptisch, ob er die Rolle eines Roboters übernehmen sollte. 

"Terminator 2 – Tag der Abrechnung" vollständig lesen
tweetbackcheck