Skip to content

Predator

Wie versprochen, mein Beitrag über

Predator.

Für mich ist dieser Film immer, wenn er im Fernsehen läuft ein Muss. Ob ich die Hälfte verpasst habe oder nur noch 15 Minuten lang geballte Action, Arnie gegen Alien.

Für 1987 war die Idee eines Actionfilms mit einem Außerirdischen zum Bösewicht neuartig und anders. Doch auch wenn ich den Film heute sehe, langweile ich mich keine einzige Minute lang. Der Film wird nie langweilig und ist einfach ein herrlicher Spaß. Die Kamerafahrten und die Sicht des "Predators," mit eine Art Wärmelichtkamera, die erste Aufnahme des Alien an sich, nämlich seine merkwürdige klauenartige Hand, ist immernoch gruselig für mich. Auch bin ich jedes Mal aufs Neue von dem "Camouflageanzug" des Predators fasziniert, simpel, aber sehr effektiv.

"Predator" vollständig lesen

Terminator 2 – Tag der Abrechnung

Terminator 2 Tag der AbrechnungHallo an alle Blogleser,

die vielleicht auch unter merkwürdigen Umständen auf dieser Seite gelandet sind. Hier will ich über Filme schreiben, hab aber noch keine Ahnung, wie genau das verlaufen wird. Heute beginne ich mit meinem Lieblingsfilm. Zum ersten Mal gesehen habe ich ihn mit 8. Ich weiß, Terminator 2 – Tag der Abrechnung ist bestimmt nicht ab 8 Jahren frei gegeben, aber es war einfach Schicksal. Dadurch war ich auch bestimmt eines der wenigen Kinder, die, als sie draußen tobten, „Terminator“ spielten.
Mittlerweile fällt es mir schwerer, zu meinem Lieblingsfilm zu stehen. Bis jetzt ist er allerdings immer noch der unangefochtene Gewinner in der Kombination aus bahnbrechenden Special Effects, Action, nicht zuviel Blut vergießen, Emotionen und Coolness. Mir gefiel vor allem, dass der Film sich nicht von einer öden Liebesgeschichte abbringen lässt. Nun zu meinen Insiderinformationen. Arnold Schwarzenegger war schon beim ersten Teil der Terminator-Reihe skeptisch, ob er die Rolle eines Roboters übernehmen sollte. 

"Terminator 2 – Tag der Abrechnung" vollständig lesen
tweetbackcheck